Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf meiner Website!

Hier können Sie sich über mich und meine Arbeit als Politiker informieren. Sie finden Hinweise, wie Sie mich in der Linksfraktion des Berliner Abgeordnetenhauses und meinen Mitarbeiter im Bürgerbüro direkt erreichen können. Ich hoffe, Sie finden was Sie suchen.

Herzliche Grüße
Ihr Udo Wolf

Mein Ziel: Linke Mehrheiten und Politikwechsel im Bund!

Liebe Wählerinnen und Wähler,

wir brauchen dringend andere Mehrheiten und einen Politikwechsel im Bund. Die Pandemie, ihre sozialen und wirtschaftlichen Folgen, der rasch fortschreitende Klimawandel und die wachsende soziale Spaltung der Gesellschaft erfordern schnelles und entschlossenes Handeln. Nach der Wahl wird nicht nur darüber entschieden, wer für die Kosten der Corona-Krise aufkommt, sondern es werden auch entscheidende Weichenstellungen zur Gestaltung unserer Zukunft erfolgen. Es geht um ein Gesundheitssystem, das nicht am Rande des Kollapses agiert, um bezahlbares Wohnen, um umweltfreundliche Mobilität und um eine solidarische Gesellschaft. Es geht darum unsere Gesellschaft so zu entwickeln, dass sie auch in Pandemie und Not die Grund- und Freiheitsrechte wahrt.

Dafür sind große Investitionen in die öffentliche Daseinsvorsorge wichtig. Mit einer vernünftigen Steuerpolitik, der Umverteilung von Reichtum, können und müssen wir uns das leisten. 

#CDUmussrausausderRegierung

Mehr denn je ist heute eine Politik der sozialen Gerechtigkeit gefragt. Wir können und wollen diese Herausforderung annehmen. Eine Politik des sozial-ökologischen Umbaus von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ist nur dann realistisch, wenn DIE LINKE Teil dieser Gestaltungs- und Veränderungsmehrheit ist. Mit einer CDU in der Regierung wird das nicht zu machen sein. 

Nicht zuletzt als langjähriger Vorsitzender der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus habe ich mich vehement für eine rot-rot-grüne Regierung in dieser Stadt engagiert. Die dabei gemachten Erfahrungen und das dazu erforderliche Wissen möchte ich nun gern in den Bundestag einbringen. 

Konkret geht es um

... eine Sozialpolitik, die verlässlich vor Armut und Unsicherheit auch im höheren Lebensalter schützt, die Hartz IV überwindet und Erwerbslose ohne Überwachung und Repression bei der Arbeitssuche unterstützt;

... eine Wohnungspolitik, die die Spirale steigender Mieten stoppt, die im Bund einen Mietendeckel ermöglicht und die der Spekulation mit Wohnraum entgegentritt;

... eine Gesundheits- und Pflegepolitik, die mit der Einführung einer Bürgerversicherung alle gleichermaßen in die Verantwortung nimmt und welche die Wertschätzung der Gesundheits- und Pflegeberufe auch in einer besseren Bezahlung münden lässt;

... eine Arbeitsmarktpolitik, die prekäre Beschäftigung überwindet durch einen gesetzlichen Mindestlohn von 13 Euro und mit allgemeinverbindlichen Tarifverträgen in allen;

… eine Finanzpolitik, die den Reichtum gerechter verteilt;

... eine Gesellschaftspolitik, die das Versprechen auf Freiheit und Gleichberechtigung für alle Wirklichkeit werden lässt und Diskriminierungen aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Behinderung oder geschlechtlicher Identität bekämpft;

... eine Politik der menschlich-solidarischen Einwanderungsgesellschaft, in der Geflüchtete Zuflucht, Schutz und Unterstützung geboten werden;

... eine Außenpolitik, die sich stark macht für internationale Kooperationen, für friedliche Konfliktlösungen und für eine neue Entspannungspolitik.

Es ist Zeit für eine wirklich neue, eine linke Regierung. Die Chance ist jetzt da – nutzen wir sie gemeinsam.

Deshalb bitte ich Sie: Wählen Sie am 26. September mit allen Stimmen DIE LINKE!

Ihr Udo Wolf


Rot-Rot-Grün schafft finanzielle Vorsorge in der Coronakrise

Gemeinsame Presseerklärung der SPD-Fraktion, der Fraktion DIE LINKE und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus Weiterlesen


Neues Deutschland

Altes Grün statt neues Grau

In Berlin-Pankow kämpfen Bürger, Bezirk und Senat wegen der Nachverdichtung im Wohnungsbestand Weiterlesen

Demnächst

  1. Abgeordnetenhaus
    10:00 - 22:00 Uhr
    Berlin, Abgeordnetenhaus

    3. Plenarsitzung

    Die Tagesordnung für die Plenarsitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, d.h. das Programm und die Reihenfolge, nach der die Beratungspunkte behandelt werden, wird zwei Tage vor dem Plenum (am Dienstag) vom Ältestenrat festgelegt.  mehr

    In meinen Kalender eintragen

Haushalt für Berlin 20/21

"Wir stehen für Solidarität, und wir stellen mit diesem Haushalt die Mittel bereit, damit das kein leeres Wort bleibt." sagt Udo Wolf in seiner Rede zur Verabschiedung des Doppelhaushaltes für Berlin für die nächsten zwei Jahre. Weiterlesen