Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen auf meiner Website!

Hier können Sie sich über mich und meine Arbeit als Politiker informieren. Sie finden Hinweise, wie Sie mich in der Linksfraktion des Berliner Abgeordnetenhauses und meinen Mitarbeiter im Bürgerbüro direkt erreichen können. Ich hoffe, Sie finden was Sie suchen.

Herzliche Grüße
Ihr Udo Wolf

Mein Ziel: Linke Mehrheiten im Bundestag!

Ich möchte im Wahlkreis 76 für den Bundestag kandidieren. Stefan Liebich hat diesen Wahlkreis drei Mal hintereinander gewonnen. Das ist eine außergewöhnliche Leistung, umso mehr, da sich die Bevölkerung in Pankow in dieser Zeit sehr verändert hat. Als Stefan für sich entschieden hat, nach 12 Jahren im Bundestag neue berufliche Herausforderungen zu suchen, stand die Frage: Wer soll, wer kann ihm nachfolgen?

Rot-Rot-Grün in Berlin war mein Projekt. Als Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus hatte ich das Privileg und die Last, an allen Fehlern und Erfolgen in Regierungsbeteiligung und Opposition teilzuhaben. Daraus speist sich ein Erfahrungsschatz, den wir, so behaupte ich selbstbewusst, in dieser Legislaturperiode in den koalitionsinternen Verhandlungen, in der Kommunikation, mit Entschiedenheit in der Sache gut genutzt haben. Wir haben praktisch gezeigt, Regieren um jeden Preis ist Quatsch. Aber gutes Regieren geht eben auch. Und das kann auch als Gegenmodell zu bürgerlichen Regierungskoalitionen im Bund Ausstrahlungskraft gewinnen und bestehen. Was Stefan und mich verbindet ist, dass wir die positiven Erfahrungen praktischer linker Politik in die bundespolitische Debatte unserer Partei eingebracht haben. Das ist gerade jetzt nötig!

Und nun wurde ich gefragt, ob ich mir nicht vorstellen könnte, zu kandidieren. Ich weiß, dass diese Aufgabe, den Wahlkreis zu verteidigen, keine einfache Sache wird. Gewinnen können wir nur gemeinsam. Ich möchte das Meine gerne dafür tun!


Rot-Rot-Grün schafft finanzielle Vorsorge in der Coronakrise

Gemeinsame Presseerklärung der SPD-Fraktion, der Fraktion DIE LINKE und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus Weiterlesen


taz

Udo Wolf über Innensenator Geisel „Wir sind not amused“

Koalitionsstreit um Videoüberwachung: Der Chef der Linksfraktion mahnt Innensenator Andreas Geisel (SPD), sich an die rot-rot-grünen Verabredungen zu halten. Weiterlesen


Haushalt für Berlin 20/21

"Wir stehen für Solidarität, und wir stellen mit diesem Haushalt die Mittel bereit, damit das kein leeres Wort bleibt." sagt Udo Wolf in seiner Rede zur Verabschiedung des Doppelhaushaltes für Berlin für die nächsten zwei Jahre. Weiterlesen