Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Halina Wawzyniak und Udo Wolf "Linke Anforderungen an Notlagenpolitik"

Online-Publikation der Rosa-Luxemburg-Stiftung Weiterlesen


Berliner Woche

Udo Wolf will in den Bundestag

Die Linke hat für den Bundestagswahlkreis in Pankow einen neuen Direktkandidaten nominiert. Weiterlesen


Berliner Morgenpost

Udo Wolf will in Pankow in den Bundestag

Ex-Fraktionschef der Berliner Linken wollte eigentlich in die zweite Reihe treten. Jetzt beerbt er Stefan Liebich als Direktkandidat. Weiterlesen


Neues Deutschland

Udo Wolf soll Wahlkreis in Pankow holen

Ex-Linksfraktionchef im Abgeordnetenhaus kandidiert 2021 für den Bundestag Weiterlesen


extraDrei

Fraktionsvorsitz wechselt

Die Vorsitzenden der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus Carola Bluhm und Udo Wolf geben nach vielen Jahren den Fraktionsvorsitz ab Weiterlesen


extra.Drei

Die Stadt zurückholen

Die Steuereinnahmen Berlins sprudeln. 2018 gab es einen Haushaltsüberschuss von 2,4 Milliarden Euro. Die Linksfraktion Berlin hat sich dafür stark gemacht, diese Überschüsse zu investieren, anstatt sie nur zum Schuldenabbau zu benutzen. Weiterlesen


extraDrei

#Unteilbar

Bei strahlendem Sonnenschein zogen am 13. Oktober über 242.000 Menschen mit der #Unteilbar-Demo durch Berlin Weiterlesen


berliner-zeitung.de

Linken-Fraktionschef Udo Wolf »Ich freue mich auf Rot-Rot-Grün«

Die Linke trifft sich am Freitagabend zum außerordentlichen Parteitag, um über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zu beraten. Fraktionschef Udo Wolf wird den Genossen raten, mit Ja zu stimmen. Der Berliner Zeitung erklärt er, warum. Weiterlesen


berliner-zeitung.de

Interview mit dem Linken Udo Wolf »Nußbaum hantiert mit Voodoo-Zahlen«

Der Fraktionschef der Linken, Udo Wolf, übt harte Kritik an der Berliner Regierungskoalition. Im Interview spricht er über die neuen Haushaltsprobleme der Hauptstadt, die Ritter der Tafelrunde und das Verhalten des Regierenden Bürgermeisters. Weiterlesen